North Canterbury

North Canterbury

Das Weinanbaugebiet North Canterbury erstreckt sich über fast 200 km der Ostküste der Südinsel, mit den herrlichen Alpen im Westen und dem weitläufigen Pazifischen Ozean im Osten.

Das kühle, trockene Klima mit guter Sonneneinstrahlung und die lange Vegetationsperiode fördern den vollen Sortenausdruck; die Weine sind bekannt für ihre intensiven Aromen, ihren Reichtum und ihre komplexe Frucht.

Die Erkundung neuer Subregionen im Landesinneren von North Canterbury bis zum Weka-Pass prognostiziert eine zunehmende Tiefe, was den Ruf der Region insgesamt für eleganten, ausdrucksstarken Pinot Noir, Chardonnay und Aromatics im Besonderen weiter festigt, auch wenn zahlreiche andere Sorten mit ausgezeichneten Ergebnissen angepflanzt werden.

Wie zu erwarten, variieren die Bodentypen in großen und unterschiedlichen Terrains: North Canterbury profitiert von Kiesablagerungen des gleichnamigen Flusses sowie von Kalkstein-Tonablagerungen an den Hängen, die für Pinot Noir geeignet sind. Die ausgedehnten, flachen Canterbury Plains, die Christchurch umgeben, bestehen hauptsächlich aus flachen, frei entwässernden, steinigen Böden mit unterschiedlichen Schwemmlandablagerungen, die auf die vielen geflochtenen Flusssysteme zurückzuführen sind, die die Plains durchqueren.

Waipara Valley, North Canterbury

Eine aufregende, schnell wachsende Subregion etwa eine Autostunde nördlich von Christchurch, die lebhafte, beredte Rieslinge hervorbringt, die von Stärke zu Stärke wachsen. Die Böden bestehen aus Kies und Lehm. Bei der Erkundung der Lagen und des Mesoklimas entstehen immer ausgeprägtere Pinot Noir- und Chardonnay-Trauben. Obwohl der trocknende Nordwesten eine Herausforderung darstellt, bieten die umliegenden Hügel Schutz und ein etwas wärmeres Klima als der Rest von Canterbury.

Canterbury Plains, North Canterbury

Ein großes Gebiet mit Weinreben, die von der Banks Peninsula am Rande von Christchurch, westlich bis Rolleston und West Melton und dann nordwärts in Richtung Waipara Valley gepflanzt wurden. Dieses überwiegend flache (oder sehr sanft geformte) Land hat frei entwässernde, flache Grauwacke-Kiesböden und ein etwas kühleres Klima. Riesling und Pinot Noir sind Höhepunkte, wobei die längere Vegetationsperiode anmutige, ausdrucksstarke Weine hervorbringt.

Lesen Sie mehr über die Weinregion North Canterbury hier.